Diätologie

Die Diätologie beschäftigt sich mit dem gesamten Ernährungsmanagement in allen medizinischen Bereichen und bietet Ihnen Lösungen bei Ernährungsproblemen an.

Alle Leistungen des Fachbereichs

Ernährungsmedizinische Beratung
exkl. BIA
€ 40,00
Ernährungsmedizinische Beratung
inkl. BIA
€ 85,00
Folgeberatung
Dieser Preis kann nach Aufwand variieren.
€ 35,00
Bioelektrische Impedanzanalyse inkl. Aufklärungsgespräch 30 Min.
€ 40,00
Ernährungsmedizinische Beratung
exkl. BIA
€ 40,00
Ernährungsmedizinische Beratung
inkl. BIA
€ 85,00
Folgeberatung
Dieser Preis kann nach Aufwand variieren.
€ 35,00
Bioelektrische Impedanzanalyse inkl. Aufklärungsgespräch 30 Min.
€ 40,00
Ernährungsmedizinische Beratung
exkl. BIA
€ 40,00
Ernährungsmedizinische Beratung
inkl. BIA
€ 85,00
Folgeberatung
Dieser Preis kann nach Aufwand variieren.
€ 35,00
Bioelektrische Impedanzanalyse inkl. Aufklärungsgespräch 30 Min.
€ 40,00

Die ÄrztInnen und TherapeutInnen unseres Fachbereichs

Diätologie

Laura Hirschberger

Wahlarzt / Privat

Kontakt

Ordinationszeiten

Mittwoch 13:30 - 19:00

Diätologie – Mission und Aufgaben

Die Diätologie beschäftigt sich mit dem gesamten Ernährungsmanagement in allen medizinischen Bereichen. Die ernährungsmedizinische Beratung hat es sich zum Ziel gesetzt, individuell auf Ihre Bedürfnisse einzugehen, um eine passende Beratung für Ihre Ernährung und Gesundheit anzubieten. Die Diätologen und Diätologinnen Österreichs sind darauf bedacht, die Gesundheit und Lebensqualität ihrer Patientinnen und Patienten langfristig zu verbessern. Außerdem achten sie auch darauf, dass Sie das notwendige Werkzeug bekommen, um die Ernährungsumstellung auch nach abgeschlossener ernährungsmedizinischer Therapie weiterführen zu können.
 

Wann sollte ich zu einer Ernährungsberatung?

Besonders Patienten und Patientinnen, die an folgenden Krankheiten leiden, können mit einer Ernährungstherapie und einer Ernährungsumstellung ihre körperliche und psychische Gesundheit und vor allem auch ihr Wohlbefinden nachhaltig verbessern:

  • Essstörungen
  • Übergewicht oder Adipositas
  • Diabetes
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Krebserkrankungen
  • Prävention vor Erkrankungen

Die angebotene Beratung der Diätologie kann einzeln oder als Gruppe stattfinden. Die empfohlenen Folgeberatungen können 30 oder 60 Minuten dauern, das hängt ebenfalls vom Patienten bzw. der Patientin und den gegebenen gesundheitlichen Umständen ab. Die ärztlich verordnete Ernährungstherapie wird nach eingehender Analyse eigenverantwortlich von den Diätologen durchgeführt.

Bereits mit einer Ernährungsumstellung kann man die Entzündungswerte des Körpers senken und dadurch langfristigen Schäden gegenwirken. Sprechen Sie mit einem Diätologen oder einer Diätologin und lassen Sie sich beraten! Nur, wer aktiv daran arbeitet, kann eine positive Veränderung im Körper erzielen.
 

Was Sie über eine Ernährungstherapie wissen müssen

Eine gesunde und vor allem vernünftige Ernährung wird selten von heute auf morgen erfolgreich umgesetzt. Abhängig vom Grund der Ernährungsumstellung (Krankheit, Gewichtsabnahme usw.), kann sich der Behandlungszeitraum auf wenige Wochen bis hin zu mehreren Monaten belaufen.

Es gibt kein fachlich-methodologisches "Universalrezept", welches bei allen Menschen gleich wirkt – jeder Mensch ist anders und reagiert daher sowohl körperlich als auch psychisch ganz unterschiedlich auf eine Ernährungstherapie und Ernährungsumstellung. Die Grundlage für einen Therapieerfolg ist nicht nur eine passende Beratung von einem Diätologen oder einer Diätologin, sondern auch der persönliche Einsatz und die Umsetzung der Beratung von den Patientinnen und Patienten selbst.
 

Das Leben nach der Ernährungsmedizinischen Therapie

Die Diätologie versorgt Patienten und Patientinnen mit den notwendigen Informationen und Maßnahmen, um Krankheiten vorzubeugen, die ihren allgemeinen Ursprung im Übergewicht oder in ungesunder und übermäßiger Ernährung finden können. Um nicht in alte Verhaltensmuster zurück zu fallen, bietet es sich an, dass die Patienten und Patientinnen Tagebuch darüber führen, wie ihnen die Umstellung ihrer Ernährung fällt. Wenn sie sich beispielsweise vorstellen können, dass sie die neu erlernten Essgewohnheiten nach der abgeschlossenen Therapie fortsetzen können, wurde die passende Methode für sie gefunden. Diese ernährungstherapeutische Herangehensweise ist quasi die gemeinsame Arbeit von den Patientinnen und Patienten und dem Ernährungsberater bzw. der Ernährungsberaterin als Team!